adımlar-schritte fördert die Übersetzung deutschsprachiger Literatur aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ins Türkische. Das nachfrageorientierte Projekt wurde 2006 von der S. Fischer Stiftung (Berlin) initiiert. Übersetzt werden Belletristik, Sachbücher sowie Kinder- und Jugendbücher.

Partner von adımlar-schritte sind das Auswärtige Amt mit seiner Ernst-Reuter-Initiative und die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia.


adimlar buchkollage

Die Titel der Reihe erscheinen in zahlreichen türkischen Verlagen, die die einzelnen Bücher individuell gestalten. Besondere Aufmerksamkeit schenkt die S. Fischer Stiftung darüber hinaus der Förderung und Weiterbildung von Übersetzerinnen und Übersetzern. In diesem Sinne hat die S. Fischer Stiftung einen deutsch-türkischen Übersetzerpreis angeregt, der unter dem Namen „Übersetzerpreis Tarabya“ verliehen wurde, und zwar erstmals am 3. November 2010 (die wichtigsten Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes).

Die Reihe adımlar-schritte wird herausgegeben von Sezer Duru (Istanbul) und Egon Ammann (S. Fischer Stiftung). Die Projektleitung wird wahrgenommen von Sezer Duru und Dorota Stroinska (S. Fischer Stiftung).

Seit 2009 besuchten zahlreiche deutschsprachige Autorinnen und Autoren, die innerhalb der Reihe adımlar-schritte übersetzt wurden, im Rahmen des Projekts „Yollarda - European Literature Goes to Turkey/Turkish Literature Goes to Europe" Leseveranstaltungen in der Türkei.

In der Reihe adımlar-schritte sind seit Beginn des Projekts 100 Titel (Stand: 2016) erschienen.

Neuerscheinungen